Apparative Lymphdrainage


Was ist apparitve Lymphdrainage?
Bei der apparativen Lymphdrainage wird mit Körpermanschetten/Teilanzug gearbeitet, die gleichzeitig an verschieden Körperregionen angelegt werden.

Die Kammern der Manschetten füllen sich nacheinander mit Luft. Sind dann alle Kammern mit Luft gefüllt, und der gewünschte Druck erreicht, dann entweicht der Druck gleizeitig wieder aus den Kammern ab. Dann beginnt der Füllprozess erneut. Dies dauert ca. 30-40 Minnuten, je nach Wunsch.

Anwendungsgebiete
• Cellulite / Reiterhosen
• schwere Beine
•Lymphödeme, Wasser in den Beinen

In Kombination mit Cellulite- oder Aqua Drainwickel wird der Erfolg optimiert.

Wirkungsweise
Die Kompression der Luftkammern wirkt auf einzelne Gewebeschichten und Gefäße und begünstigt fogendes:

• Steigerung des Lymphflusses
• Entschlackung
• Umfangreduzierung

Effekt
Das Gewebe wird entstaut, der venöse und lymphatische Rückfluss wird nachhaltig gefördert. Der Stoffwechsel und der Gasaustausch werden verbessert. Das trägt zur einer Reinigung des Gewebes bei.

• Fettabbau
• Straffung des Gewebes
• Verbesserung des Hautbildes